Equipment

Im Folgenden ein kleiner Auszug des Portfolios, das an der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie im Bezug zur Core Facility "eSurfLab" angeboten wird:

Werkhalle UZA II

 

Nutzen:
Halle zur Wartung der Geräte, Lagerraum

Ort:
Wien

3D Terrestrial Laser Scanner VZ-6000, RIEGL

 

Nutzen:
Technik zur präzisen, flächenhaften Entfernungsmessung. Der große Vorteil dieser Methode liegt darin, dass sie im Gegensatz zu rein punktuellen Oberflächenmessungen - wie z.B. GNSS - flächenhaft Informationen über eine Oberfläche liefert und dabei sogar teils Vegetation durchdringen kann.

Messung:
Daraus resultiert eine sogenannte Punktwolke, die für jeden einzelnen reflektierten Punkt exakte Lagekoordinaten aufweist (x,y,z).

Output:
Hochgenaue Geländeoberflächenmodelle (Digitale Geländemodelle, DGM).

Ort:
Wien

Optech ILRIS 3 D Laserscanner

 

Nutzen:
Im Gegensatz zum 3D Terrestrial Laserscanner von Riegl, ist dieser ortsfest installiert.

Messung:
Daraus resultiert eine sogenannte Punktwolke, die für jeden einzelnen reflektierten Punkt exakte Lagekoordinaten aufweist (x,y,z).

Output:
Hochgenaue Geländeoberflächenmodelle (Digitale Geländemodelle, DGM).

Ort:
Gresten

Sondierraupe GTR 1100 MF, Geotechnik Dunkel

 

Nutzen:
Kernlochbohrungen zur Untersuchung von Bodeneigenschaften und zum Einsetzen von Inklinometerrohren

Rammsondierungen zur Bestimmung des Eindringwiderstandes

Ort:
Wien